Klare Anforderungen an eine Mobilitäts-App

Ergebnisse aus mehreren Bürgerworkshops liegen nun vor. Klimaschutzbeauftragte, Bürgermeister, Vertreterinnen und Vertreter von Landkreis und Verkehrsbetrieben der Region sowie Bürgerinnen und Bürger der zehn Kommunen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau waren zu Workshops eingeladen. Sie konnten unter der Koordinierung und Leitung des Fachbüros insertEFFECT aktiv an dem Erarbeiten von Anforderungen an eine Mobilitäts-App teilnehmen und klare Prioritäten setzen.

Eine Mobilitäts-App ermöglicht die Anzeige verschiedener Mobilitätsangebote, um von A nach B zu kommen. Die App kann aktuelle Fahrpläne für die entsprechende Verbindung anzeigen und ermöglichen die Fahrkarten zu kaufen.

Folgende Anforderungen an eine solche regionale Mobilitäts-App wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als  besonders wichtig erachtet: Busse, Bahn, die Kehler Tram und Mitfahrgelegenheiten für Pendler sollen in der App abgebildet sein. Die Themen Bikesharing, Carsharing und Taxi wurden ebenfalls als wichtige Verkehrsmittel genannt, die zukünftig per App buchbar sein sollen. Die Kombination verschiedener Verkehrsmittel für eine Wegestreckein Echtzeitfunktion, Buchung und Bezahlung (möglicherweise auch per Prepaid-Funktion) sind weitere Themenfelder, die als besonders wichtig empfunden werden. Darüber hinaus wurde der Wunsch nach weiteren Merkmalen wie Barrierefreiheit, Fahrradtransport, Parkmöglichkeiten sowie eine Offline-Funktion der App geäußert. Auch Überlegungen zu grenzüberschreitendem Verkehr sollen idealerweise in die App mit einfließen.

Die Experten von insertEFFECT machten allerdings deutlich, dass ein Mehr an Funktionen eine App nicht besser machen. Verschiedene Eigenschaften sind zudem nur unter extrem hohem Kostenaufwand umsetzbar.

Der Ortenaukreis arbeitet aktuell an der Einführung einer Mobilitäts-App und lotet Kooperationen mit Nachbarlandkreisen und Finanzierungsmöglichkeiten aus. Die Ergebnisse aus den drei Beteiligungsworkshops fließen direkt in diese Aktivitäten ein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Ihre Meinung ist uns wichtig.

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.