Kehl, Lahr und Gengenbach testen neue Zahlungsmöglichkeit fürs Parken

Die Städte Kehl, Lahr und Gengenbach arbeiten ab dem 1. April 2021 mit der Firma Parkster zusammen, um ein bargeldloses Bezahlen der Parkgebühren per Smartphone (App) zu ermöglichen. Dies ist nicht nur praktisch, sondern spart außerdem Zeit für die Parkenden, da die lästige Suche nach dem Parkscheinautomaten oder ein Anstehen entfällt Das Angebot wird den Parkenden zunächst für ein Testjahr zur Verfügung gestellt. Die Verwaltungen erhoffen sich bei reger Nutzung der App einen geringeren Service- und Wartungsaufwand bei den Parkscheinautomaten bspw. durch einen geringeren Papierverbrauch oder einen geringeren Personalaufwand bei der Leerung (längere Intervalle).

Hier gelangen Sie zur Internetseite des Dienstleisters Parkster.

© Parkster GmbH

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.